Mehrsprachigkeit steigert unser Denkvermögen

mehrsprachigkeit

Kinder, die mit mehr als eine Sprache aufwachsen, zeigen eine gesteigerte geistige Flexibilität und ein gesteigertes abstraktes Denkvermögen. Durch Mehrsprachigkeit verfügen sie zudem ein gestärktes Arbeitsgedächtnis und haben daher ein besseres Lernvermögen fürs Lesen und Rechnen. Diese Kinder schneiden bei komplexen Denkaufgaben besser ab.

Das zeigen uns Studien, die gleichzeitig aufdecken, dass zweisprachige Kinder nicht nur sprachlich eine bessere Position einnehmen. Die festgestellten kognitiven Unterschiede zwischen ein- und zweisprachigen Kindern deuten darauf hin, dass das Erlernen von mehr als einer Sprache die Struktur des sich entwickelnden Gehirns unterschiedlich beeinflusst.

Zweisprachige Kinder nutzen mehr Hirnareale als einsprachige Kinder

Verschiedene Studien zeigen, dass sich die sprachbezogenen Hirnareale von zweisprachigen und einsprachigen Kindern ähnlich entwickeln, aber bestimmte Teile, die sowohl mit der Sprache als auch mit den Denkfähigkeiten zusammenhängen, sind bei zweisprachigen Kindern aktiver. Es sagt uns also viel aus, dass zweisprachige Kinder einige Teile Ihres Gehirns mehr nutzen als einsprachige Kinder.

Mehrsprachigkeit hilft gegen geistigen Abbau und Demenz

Von der Zweisprachigkeit profitieren nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene. Darüber hinaus ist es nicht notwendig, in zwei oder mehreren Sprachen aufzuwachsen und jede fließend zu beherrschen. Die Vorteile der Zweisprachigkeit bei Erwachsenen werden insbesondere im Hinblick auf den Schutz der psychischen Gesundheit bemerkbar. Diese Fähigkeit stärkt das Gehirn gegen den geistigen Abbau und Demenz.

Zweisprachige Menschen sind erfolgreicher im Leben

Zweisprachige Personen sind schneller und erfolgreicher bei Aufgaben, die Fähigkeiten wie Aufmerksamkeit, Planung und Problemlösung erfordern. Das Sprechen von mehreren Sprachen bringt zudem Vorteile für das Gehirn. Studien legen nahe, dass Personen, die drei oder mehrere Sprachen sprechen, bezüglich psychischer Probleme viel besser abschneiden als zweisprachigen Personen.

Mehrsprachigkeit erhöht das Denkpotenzial

Die Forschungen stehen also im Einklang mit der weit verbreiteten Ansicht, dass Lernen und Bildung Menschen vor geistigem Abbau schützen, indem sie das Denkpotenzial des Gehirns erhöhen. Mit anderen Worten, es unterstützt die Vorstellung, dass Lernen und Bildung „kognitive Ressourcen“ stärken.

Ihr Sprachkurse in Basel

Von daher lohnt es sich absolut, Kinder zwei- oder mehrsprachig zu erziehen und das Frendsprachenlernen nie als zu spät zu empfinden. Fremde Sprachen können auch im Erwachsenenalter gelernt werden. Bei SLA Basel finden Sie Sprachkurse für viele Sprachen und mit professionellen Sprachlehrern macht es Spass, eine andere Sprache zu lernen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.
Kontakt Informationen
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns: vom Aeschenplatz Richtung Bruderholz mit der Tramlinie 15, Haltestelle Denkmal
  • Münchensteinerstrasse 2,
  • 4052 BASEL
  • 061 554 47 21
  • info@sla-basel.ch