Nachhaltiges Lernen durch Lernketten

lernkette

Fremdsprachenlernen endet bei vielen Menschen mit einer Frustration. Diese Menschen können dann nicht mehr einen neuen Start wagen, weil sie das notwendige Selbstvertrauen verloren haben. Stattdessen lohnt es sich zu hinterfragen, was für das Scheitern wirklich verantwortlich ist. Oft ist der unstrukturierte Tagesablauf dafür verantwortlich.

Erinnern Sie sich an Ihre Schulzeit, in der Sie für das Lernen eine Struktur hatten, die durch die Schule und Eltern bestimmt wurde. Wir verdanken also unsere Schulabschlüsse nicht nur unserem Fleiß und Lernvermögen, sondern auch diesem strukturierten Schulablauf. Wer an einer Hochschule studiert, muss aber seinen Studienablauf in grossem Mass selbst strukturieren.

Beim Fremdsprachenlernen ist das nicht anders. Man muss nicht nur Fleiß und Lernvermögen vorweisen, sondern auch die Aufgabe zu übernehmen, strukturiert zu lernen. Für ein solches nachhaltiges Lernen muss man den Tagesablauf bestens gestalten und diesem treu bleiben.

Das nachhaltige Lernen ähnelt sich der Kühlkette, die wir beim Transport von tiefgefroren Lebensmittel kennen. Das Lebensmittel soll so verpackt und transportiert werden, das die Kühltemperatur beizubehalten. Genau so brauchen wir Lernketten für ein nachhaltiges Lernen. Diese Lernketten dürfen nicht unterbrochen werden, damit das Gelernte nicht verloren geht.

Wortschatz lernen ohne die Lernkette zu unterbrechen

Beim Wortschatzlernen ist das nicht anders. Man muss täglich einen gewissen Wortschatz lernen und diesen wiederholen. Man muss aber auch die neu gelernten Wörter im Alltagsleben benutzen. Dies erfordert eine gezielte Einteilung des Alltags. Dabei muss Stress vermieden werden und auf Gewohnheiten verzichtet werden, die überflüssig sind und im Endeffekt nichts bringen.

Überflüssige Aktivitäten aus dem Alltagsleben streichen

Von daher lohnt es sich, festzustellen, wieviel Zeit man für täglichen Aufgaben und fürs Fremdsprachenlernen braucht. Zweitens ist es empfehlenswert, Aktivitäten festzustellen, die als Zeitverlust herabgestuft und aus unserem Alltagsleben gestrichen werden könnten. Dazu können beispielsweise stundenlange Telefongespräche oder Einkäufe gezählt werden. Mit kurzen Telefongesprächen und Online-Shopping können Sie viel Zeit sparen.

Prioritäten sortieren und die richtige Zeit bestimmen

Darüber hinaus können Sie Aktivitäten, die Sie aus Ihrem Alltagsleben nicht streichen können, nach Prioritäten sortieren. Wählen Sie zum Fremdsprachenlernen die Zeiten aus, in denen hochkonzentriert lernen können. Wer abends besser lernt, sollte das unbedingt nutzen und seinen Tagesablauf dementsprechend planen.

Es gibt aber auch Aktivitäten, die gemacht werden müssen, obwohl Sie unproduktiv erscheinen. Solche Aktivitäten wie ein Spaziergang oder das Laufen zur Arbeit können benutzt werden, indem Sie beispielsweise das Gelernte wiederholen.

Ihr Sprachkurs in Basel

Sehr sinnvoll ist es natürlich einen geeigneten Sprachkurs zu besuchen und seine Sprachkenntnisse durch einen professionellen Lehrer erweitern. Hier hat man auch die Möglichkeit, mit anderen Kursteilnehmern in der Zielsprache zu kommunizieren. Bei SLA Basel haben Sie diese Möglichkeit. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um gemeinsam herauszufinden, welche Rolle ein Sprachkurs in Basel spielen kann, wenn Sie diesen in Ihren Tagesablauf integrieren.

Kommentarfunktion ist geschlossen.
Kontakt Informationen
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns: vom Aeschenplatz Richtung Bruderholz mit der Tramlinie 15, Haltestelle Denkmal
  • Münchensteinerstrasse 2,
  • 4052 BASEL
  • 061 554 47 21
  • info@sla-basel.ch