Warum Sie Italienisch lernen sollten..

italienisch

Italienisch zu lernen bedeutet, eine Sprache zu lernen, die Muttersprache von 59 Millionen Menschen ist und immer beliebter wird. Das Interesse an Italienischkursen an Universitäten auf der ganzen Welt ist in den letzten Jahren um mehr als 20% gestiegen. Warum ist das Interesse so gross? Mit diesem Beitrag möchten wir diese Frage beantworten.

Italienisch ist eine poetische Sprache

Wenn wir von poetischer Sprache reden, fällt uns normalerweise Französisch ein. Wir wissen jedoch, dass die italienische Musikalität und der angenehme Rhythmus diese einzigartig machen. Italienische Sprachexperten, dass die italienische Sprache die Wärme von Portugiesisch, die Schärfe von Spanisch und die Raffinesse von Französisch besitzt.

Haben Sie sich jemals gefragt, warum „Romeo und Julia“, eine der grössten Liebesgeschichten der Welt, nicht Englisch, sondern Italienisch spricht? Diese Sprache hat auch die Musik- und Filmindustrie in Italien eindeutig geprägt und weitergebracht.

Italien ist die Wiege der westlichen Zivilisation

Wenn Sie sich für Kunstgeschichte interessieren, wissen Sie, dass Italien die Hauptstadt der westlichen Zivilisation ist. Laut einem aktuellen UNESCO-Bericht sind 60% des weltweiten Kunsterbes italienischen Ursprungs. Wenn Sie sich für Bereiche wie Kunstgeschichte, Literatur, Archäologie und Philosophie interessieren, bietet Ihnen die Kenntnis der italienischen Sprache viele Möglichkeiten.

Eine ideale Geschäftssprache

Italienisch

Laut einer Umfrage des Beratungsunternehmens KPMG ist die Herkunftsbezeichnung „Made in Italy“ die bekannteste Bezeichnung nach den Marken Coca-Cola und Visa. Marken wie Benetton, Gucci, Barilla, Ferrari, Armani, Manfrotto sind auf der ganzen Welt für ihre aussergewöhnlichen Qualitätsprodukte bekannt.

Unternehmen, die mit Italien Geschäfte machen, geben auch italienischsprachigen Mitarbeitern Vorrang. Heute sind in Italien mehr als 7000 US-Unternehmen tätig. Darüber hinaus haben globale Marken wie General Electric, Citibank, IBM, ExonMobil und Chrysler ihren Hauptsitz in Italien.

Offizielle Sprache in der Schweiz

Wer in der Schweiz lebt, kann mit seinen Italienischkenntnissen von vielen Möglichkeiten profitieren. Italienisch ist eine der vier Sprachen, die in der Schweiz offiziell anerkannt sind. Als offizielle Amtssprache ist es dem Deutschen und Französischen gleichgestellt.

Möchten Sie sich von diesem Möglichkeiten profitieren? Als SLA Basel bieten wir Ihnen verschiedene Italienischkurse. Neben den standardmässigen Italienischkursen gibt es bei uns Kurse für die Menschen, die die Sprache für ihren Beruf lernen möchten. Dazu zählen beispielsweise Italienisch als Berufssprache und Italienisch für Reisende.

Auch andere Sprachkurse für die anderen Amtssprachen wie Deutsch und Französisch können Sie bei uns besuchen. Für diese Sprachen gibt es sogar Firmenkurse für Deutsch und Firmenkurse für Französisch. Darüber hinaus können Sie auch Vorbereitungskurse für Zertifikatsprüfungen besuchen. Dazu zählen beispielsweise DELF und DALF-Zertifikate oder Goethe-Zertifikate und telc-Zertifikate.

Kommentarfunktion ist geschlossen.
Kontakt Informationen
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns: vom Aeschenplatz Richtung Bruderholz mit der Tramlinie 15, Haltestelle Denkmal
  • Münchensteinerstrasse 2,
  • 4052 BASEL
  • 061 554 47 21
  • info@sla-basel.ch